Montag, 7. März 2011

SchockSchwereNot....

....herrscht bei meiner einer gerade, da ist Karneval Zeit. Nun neige ich ja bisweilen zur Narrentey, aba an Karneval würde ich am liebsten Bomberpilot spielen. Vor allem wenn man seinen Wohnsitz zwischen Köln und Duesseldorf hat, muss man dieser Tage schon sehr leidenfähig sein, um diese zu Überstehen. Auch wenn die Götter gegeben haben, das der Wuppertaler an sich als nicht besonders Karnevalsbegeistert gilt. Ach wäre doch nur schon Aschermittwoch.

Schock-Schwere-Not hat's auch gerade beim Stern des Südens. Dieser brennt nämlich gerade mächtig auf Sparflamme. Und das lindert mein Leiden auch nicht gerade. Gegen Mailand noch Weltklasse - und dann drei Klatschen in Folge. Gespielt haben Sie da wie Kreisklasse. Kann das irgendwer logisch erklären?

Not eine Schwere hat es gerade auch in meiner Geldbörse. Die Firma Insolvenz und seit November 2010 kein Gehalt mehr bekommen. Sprich im fünften Monat ohne Geld. Das ist hart. Ich könnte da jetzt das ein oder andere drüber kundgeben, aber dann hätten wir wieder SchockSchwereNot in Sachen Gleichberechtigung und zum Thema Frauen vs. männerschweine. Es ist schon erstaunlich das dieses Thema einen überall hin verfolgt.

Ergo lassen wir dieses und geben ein bissel SchockSchwereNot weiter an:

Meike aus Bergisch Gladbach. Diese hat sich nämlich die Pole-Position auf meiner Hassliste erworben. Als neue Nummer Eins auf dieser. Drum merke dir du FaschoSchlampe: Apartheid ist ein Verbrechen und nicht lustig. Und die Rassisten Combo von wickedwoods darf sich gleich dazugesellen. Für Euch gilt das Gleiche.

Keine Kommentare:

Kommentar posten