Sonntag, 4. August 2013

Mittelalter in Altena

Gestern ging es bei traumhaften Wetter nach Altena im Sauerland und zu dortigen Mittelaltermarkt, der entlang der Lennepromenade und auf der Burg Altena stattfand.


Der Markt gilt als der größte Mittelaltermarkt in Südwestfalen, was ich gerne glauben will. Es gab eine Menge was dort geboten wurde.

Neben dem Rittertunier gabs Pony-Reiten für Kinder und Kamel Reiten auch für die Erwachsenen. Greifvogelschau, einen Zauberer, Gaukler, Dr. Dr. Dr. Lutzelot war auch da, Duivelspack und Celtica Pipes Rock für die Musik, Bauchtanz - weil auch ein eigener Orient Bereich, und und und dutzendes an Kurzweyl.

Man konnte ja auch hoch in die burg, wo es auch eine Bühne und eine Reihe von Ständen gab. Dazu war das Burgmuseum geöffnet. Und es gab Programm im Drahtmuseum. Alles konnten wir uns da leider nicht anschauen. Und ich selber hätte gerne Cultus Ferox gesehen. Aber die sind leider nur Freitag Abend aufgetreten, so wie letztes Jahr Rabenschrey an gleicher Stelle.
 
Wenn man überlegt, das alles für 8,-Euros pro Person. Das MPS in Köln hätte mich 25,-Euros gekostet. Im Vorverkauf 20,-Euros. Und Altena braucht sich mit Sicherheit nicht hinter dem MPS zu verstecken.

Wir hatten auch eine Menge Glück mit dem Wetter. Das macht so einen Tag Natürlich doppelt schön.

Jedenfalls war es richtig hier nach Altena zu kommen, statt zum MPS zu fahren. Dazu kommt, das die Burg Altena nicht nur recht beeindruckend ist, sondern ja auch mit der Geschichte des Bergischen Landes verbunden ist. Und hier der meiner meinung nach einzige Nachteil des Ganzen. Man hätte auf die reele Geschichte der Burg und der Stadt mehr eingehen können. ( Man muß das Haar in der Suppe finden. :p )
Bleibt aber auch wieder mal eine Sache zum Nachdenken. Ich habe es nur mal kurz Überflogen, noch nicht mal richtig danach gesucht, aber: Ich bin alleine auf 4 Mittelaltermärkte gestoßen, die dieses Wochenende stattfinden und alle recht nah beieinander sind. Zuviele, es werden einfach zuviele.

Trotzalledem ein schönes Wochenende verbracht. Und der nächste Markt in Altena soll Ende November sein. Ich möchte zwar noch nicht an die dunkle Zeit denken, aber der bleibt mal in der Planung. 


Keine Kommentare:

Kommentar posten