Sonntag, 24. Januar 2010

Winterzeit - Neues Jahr

Titel: Thorrablót
Datum: Mittwoch, 20. Januar 2010
Wiederholung: Dieses Ereignis wiederholt sich jedes Jahr.
Bemerkungen: Winterfest, eigentlich benannt nach dem Wintermonat þorri ("Frost"), aber auch eine gute Gelegenheit für ein Blót zu Ehren des Hammerschwingers.
Der norwegische Runenkalender rät, dass Holz jetzt geschlagen werden sollte, "bevor der Saft steigt".


Der Winter meldet sich ja gerade mit Schnee und Frost hier in meinen Breiten eindrucksvoll zurück.
Zu diesem frühen Zeitpunkt im neuen Jahr, hat der gehörnte Sonnengott die Sonne aus der Unterwelt noch nicht befreit.
Die Germanen rechneten in alter Zeit nicht nach Tagen sondern nach Nächten.
Ebenso galt der Winter als Beginn des Jahres. Auch das Alter wurde nach Monden bzw. nach Winter gemessen.
Und ebenso galt der Winter als der Beginn der Zeit Überhaupt. Nach Uralter Auffassung ist die Finsternis und Kälte die Keimzelle des Lebens.
Sehen wir den neuerlichen Wintereinbruch also positiv.

Keine Kommentare:

Kommentar posten