Freitag, 14. Oktober 2011

Ein Wandersommer -

Nun bin ich ja seit meiner letzten Tour Fußkrank und immer noch Krankgeschrieben. Was tut man in solch schwerer Zeit - richtig: lesen. Natürlich ein Buch das von der Wanderschaft handelt.







Unbekanntes Paradies Deutschland
Andreas Kieling, Tierfilmer, wanderte mit seiner Hündin Cleo die ehemalige innerdeutsche Grenze ab. Er fand die Wildnis mitten in Deutschland:
2011, 301 Seiten, 52 farbige Abbildungen, 12 Schwarz-Weiß-Abbildungen, Maße: 14,3 x 22 cm, Geb. mit Su., Deutsch
ISBN-10: 389029393X
ISBN-13: 9783890293936

Klappentext zu: Ein deutscher Wandersommer:

Andreas Kieling bereiste die ganze Welt und kam exotischen Tieren so nahe wie sonst niemand. Die überraschendste Entdeckungstour aber wurde für ihn seine Deutschlandwanderung: mit seiner treuen Hündin Cleo entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Vom Dreiländereck bis an die Ostsee, 1400 Kilometer, acht Bundesländer in sieben Wochen. Er fand die Wildnis mitten in Deutschland und entdeckte unsere Heimat ganz neu: Flussperlmuscheln in der bayrischen Regnitz, Mufflons im Thüringer Wald, Luchse im Harz. Urwald und wilde Orchideen im Hainich, Wanderfalken im Eichsfeld und vom Aussterben bedrohte Birkhähne in Hessen. Nandus in Mecklenburg und seltene Seeadler auf dem Schaalse.



- Ein im großen und ganzen absolut lesenswertes Buch für alle Natur- und Wanderfreunde. Alles mit einer gesunden Portion Humor gut zu lesen zu Papier gebracht. Nur das Kapitel über die Bessermenschinn stört den guten Gesamteindruck der Werkes etwas. Mutig in heutiger Zeit bricht er auch eine Lanze für die Jagt und zeigt hier zum Thema Jäger auch die andere Seite der Medaille. Und er hat den Schneid, als Mann von seinen Emotionen zu sprechen, die man ja als Mann angeblich nicht hat, Respekt. Ich habe das Ding an nur zwei Abende durchgehabt. Muss mich also schon wieder nach neuem Lesewerk umschauen.-

Andreas Kieling, 1959 in Gotha geboren, floh mit sechzehn aus der DDR, bereist seit 1990 als vielfach preisgekrönter Dokumentarfilmer die Welt und kam vor allem Wildtieren besonders nahe. Er lebt mit seiner Familie in der Eifel. Dem Publikum ist er durch vielfältige TV-Auftritte als Deutschlands Tierexperte Nr. 1 bekannt. Zuletzt wurde er mit dem Panda Award ausgezeichnet.

Kommentare:

  1. eines der Bücher die ich verschlungen habe...toll geschrieben und macht neugierig sich selbst einmal auf diesen pfaden zu bewegen...

    AntwortenLöschen
  2. Die ganze Strecke mal abzuwandern ist schon reizvoll. Mein Abeitgeber will mir nur den nötigen Urlaub nicht geben - die paar Tage :-)

    AntwortenLöschen