Sonntag, 12. März 2017

Veggie - Veganer/Vegetarier

Es wird Zeit, sich mal mit Veganern/Vegetarier auseinander zusetzen. Und auch wenn selbige für sachliche Argumente und Fakten und Vernunft nicht wirklich empfänglich sind, ist es schon im Interesse des Naturschutzes hier Aktiv zu werden.
Und so war letztens in der Zeitung zu lesen:

Zitat:
"Veggie-Fleischprodukte nur in Maßen essen.

Wer auf Fleisch verzichten will, kann auf Pflanzliche Wurst und Fleischprodukte zurückgreifen. 
Sie sind aber nicht automatisch nachhaltig oder gesünder, nur weil sie kein Fleisch enthalten.
Verbraucher sollten sie deshalb nur in Maßen essen, empfiehlt der Verbraucherinitiative Bundesverband. Viele der Produkte versuchen, vom Aussehen und Aroma nahe an das Fleisch-Original heranzukommen: Dafür sind oft eine ganze Reihe von Gewürzen, Aromen und Zusatzstoffen nötig."

Ich habe leider die Originale Quellenangabe verlegt, aber ich meine es wäre das Solinger Tagesblatt gewesen, wo ich das herhabe.

"empfiehlt der Verbraucherinitiative Bundesverband" steht genau so auch im Originalem.
Und ich werde woll nie verstehen, warum Veganer/Vegitarier Sachen essen wollen, die Aussehen und schmecken wie Fleisch aber kein Fleisch enthalten.


Keine Kommentare:

Kommentar posten