Samstag, 17. März 2018

Straße der Megalithkultur

Spontan bin ich am Wochenende nach Ostfriesland aufgebrochen, mein Vater liegt da oben beerdigt. Da ich mal mit dem Auto unterwegs war, habe ich einen Teil der Heimreise über die Straße der Megalithkultur
zurückgelegt. Es passte ja ganz gut zusammen, hat ja beides mit Begräbnis zu tun.



Und zum Heidentum hier Asatrue gehört  ja auch eine Ahnenverehrung bzw. ein Ahnenkult.
So habe ich dann auch an einer Grabanlage Votivgaben abgelegt und zu den Ahnen gesprochen.


Leider war ich recht spät unterwegs, so das ich nur wenige Anlagen besuchen konnte. Und diese zum Teil auch nur im Dunkeln.
Aber das wäre mal echt eine nette Alternative - statt zu wandern - mal zwei drei Tage mit dem Auto unterwegs und Interessante Orte besuchen. Und im Auto zu schlafen, klappte auch recht gut.


Und die Straße der Megalithkultur würde ich schon gerne mal komplett abfahren. Steht ab sofort jedenfalls auf meiner Agenda.


Keine Kommentare:

Kommentar posten